Der Junge im gestreiften Pyjama (Rezension)

 Hallo ihr lieben,
da sich einige von euch auf Instagram eine Rezension zu "Der Junge im gestreiften Pyjama" gewünscht haben, schreibe ich sie heute für euch :)
Viel spaß und lasst mir gerne ein Kommentar da wenn ihr das Buch schon gelesen habt! ;)




Titel: Der Junge im gestreiften Pyjama
Autor: John Boyne
Verlag: Fischer
Seiten: 288
Label: Gebunden
Sprache: Deutsch
Preis: 10,00€ (D)
ISBN-13: 978-3596511303
Empfohlenes Alter: 12 Jahre

Autor:

Bildergebnis für john boyne


ICH WÜRDE MIR AN EURER STELLE DEN INHALT NICHT DURCHLESEN SONDERN SICH EINFACH ÜBERRASCHEN LASSEN! (habe ich auch getan)



 Der neunjährige Bruno weiß nichts von der Endlösung oder dem Holocaust. Er ist unberührt von den entsetzlichen Grausamkeiten, die sein Land dem europäischen Volk zufügt. Er weiß nur, dass man ihn von seinem gemütlichen Zuhause in Berlin in ein Haus verpflanzt hat, das in einer öden Gegend liegt, in der er nichts unternehmen kann und keiner mit ihm spielt. Bis er Schmuel kennenlernt, einen Jungen, der ein seltsam ähnliches Dasein auf der anderen Seite des angrenzenden Drahtzauns fristet und der, wie alle Menschen dort, einen gestreiften Pyjama trägt. Durch die Freundschaft mit Schmuel werden Bruno, dem unschuldigen Jungen, mit der Zeit die Augen geöffnet. Und während er erforscht, wovon er unwissentlich ein Teil ist, gerät er unvermeidlich in die Fänge des schrecklichen Geschehens.





Das Cover ist sehr schlicht gehalten genau wie die gestreiften Pyjamas damals.
Ich finde, dass es gut und passend zum Inhalt ausgesucht wurde.

"Der Junge im gestreiften Pyjama" wollte ich schon so lange lesen und als ich das Buch im Herbst meiner Mutter empfohlen habe, sie es gelesen und geliebt hat, hat sie es mir überraschend zu Weihnachten geschenkt und gesagt ich müsse es lesen.
Das habe ich dann auch am 1. Weihnachtstag gleich getan und da ich das Buch nicht mehr aus der Hand legen konnte, habe ich es am gleichen Tag noch beendet.

Das Buch handelt in der Zeit um den 2. Weltkrieg und umfasst daher ein ernsteres Thema. Trotzdem
gelang es dem Autor alles verständlich rüberzubringen.
Der Schreibstil in diesem Buch war einfach toll und ich als Leserin wollte und konnte das Buch gar nicht mehr an die Seite legen.

Der 9. Jahre alte Bruno war Protagonist in diesem Buch und ich mochte ihn vin Anfang an sehr gerne. Er war ein besonderer und starker Junge den man einfach nur in sein Herz schließen konnte!
Seine 3 Jahre ältere Schwester Gretel konnte ich im Gegensatz zu ihm gar nicht leiden.
Sie fühlte sich immer als etwas besseres und hatte eine kalte und für mich unsympathische Art.
Auch Brunos Eltern vor allem seinen Vater konnte ich nicht leiden.

Da man auch nie wusste was als nächstes passiert war das Buch total spanned.
Ich wollte unbedingt wissen was sich hinter der ganzen mysteriösen Sache verbirgt und wie das Buch ausgeht. Das Ende kam für mich ziemlich unvorhersehbar und machte mich sehr traurig.

                                                                                               


"Der Junge im gestreiften Pyjama" hat mich wirklich begeistert! Das Buch war so interessant, gut,  Emotional und hat mich auch noch einmal zum Nachdenken angeregt.
Eine absolute Leseempfehlung und meiner Meinung nach sollte dieses gute Buch von jedem gelesen werden!
Deshalb vergebe ich verdiente 5/5 Sterne.

Liebste Grüße, Aileen.

Wolkenschloss (Hörbuch & Buch Rezension)

Hallo Ihr lieben,
heute gibt es auf meinem Blog eine Rezension zu dem  Hörbuch "Wolkenschloss" für euch :)
falls ihr das Buch schon gelesen oder das Hörbuch gehört habt, könnt ihr mir wie immer sehr gerne eure Meinung dazu unten in den Kommentaren da lassen! ;)




Autorin: Kerstin Gier
Label: Hörbuch (Audio CD)
Preis: 13,59€ (D)
Leserin: Ilka Teichmüller
Verlag: Argon Verlag
Empfohlenes Alter: 14 Jahre
ISBN-13: 978-3839841624
Vielen Dank an den Argon Hörbuchverlag für das Rezensionsexemplar!

Kerstin Gier (Autorin):

Kerstin Gier



Hoch oben in den Schweizer Bergen liegt das Wolkenschloss, ein altehrwürdiges Grandhotel, das seine Glanzzeiten längst hinter sich hat. Aber wenn zum Jahreswechsel der berühmte Silvesterball stattfindet und Gäste aus aller Welt anreisen, knistert es unter den prächtigen Kronleuchtern und in den weitläufigen Fluren nur so vor Aufregung.
Die siebzehnjährige Fanny hat wie der Rest des Personals alle Hände voll zu tun, den Gästen einen luxuriösen Auf- enthalt zu bereiten, aber es entgeht ihr nicht, dass viele hier nicht das sind, was sie vorgeben zu sein. Welche geheimen Pläne werden hinter bestickten Samtvorhängen geschmiedet? Ist die russische Oligarchengattin wirklich im Besitz des legendären Nadjeschda-Diamanten? Und warum klettert der gutaussehende Tristan lieber die Fassade hoch, als die Treppe zu nehmen? Schon bald steckt Fanny mittendrin in einem lebensgefährlichen Abenteuer, bei dem sie nicht nur ihren Job zu verlieren droht, sondern auch ihr Herz.



Das Cover von "Wolkenschloss" ist meiner Meinung nach einfach nur Zucker!
Mir gefallen die Farben total gut und die ganzen kleinen Details womit das Cover bestückt ist,
sind einfach nur schön! *-*


Die CD´s sind schlicht, weiß mit lilaner Titelschrift gehalten und mir gefallen sie gut.
Hier Mal ein Foto:




Ich als riesiger Kerstin Gier Fan musste ihr neues Buch nachdem es erschienen ist natürlich sofort lesen und hören!
Die 17 Jährige Fanny Funke die im Wolkenschloss ein Praktikum macht, war mir gleich von Anfang an ein sehr sympathischer Charakter.
Ich mochte ihre etwas chaotische aber dennoch sehr liebenswerte und tolle Person sehr gerne!
Auch die ganzen anderen Hotelarbeiter mochte ich sehr gerne vor allem auch die beiden Jungs Tristan und Ben!
Ich finde, dass beide sehr gut in die Geschichte mit reingepasst haben und ich persönlich mochte beide gerne :)

Kerstin Giers Schreibstil war wie nicht anders zu erwarten war, einfach nur toll!
Ich brauchte dieses Mal zwar ein wenig mehr Zeit um richtig in das Buch und in einen schönen Lesefluss reinzukommen.
Trotzdem ließ sich Kerstin Gier´s Schreibstil sehr angenehm lesen und vor allem zum Ende hin wurde es noch einmal richtig spannend.

Auch das Hörbuch welches mit einer sehr angenehmen Stimme gesprochen wurde ließ sich sehr schön hören. Ich konnte mich bei der Sprecherin und der Sprecherin gut entspannen und in die Geschichte hinein fühlen.
Mir hat das Hören von diesem Hörbuch wirklich spaß gemacht weshalb ich es euch auch nur weiterempfehlen kann!



Meiner Meinung nach konnte "Wolkenschloss" von Kerstin Gier nicht an Silber oder Rubinrot heranreichen dennoch war es eine schöne Geschichte die sich auf jeden Fall zu hören und lesen lohnt.
Von mir bekommt "Wolkenschloss" 4/5 Sterne.

Liebste Grüße, Aileen.

Handlettering Alphabete / Frau Hölle (Buch Vorstellung)

Hallo ihr lieben,
Heute würde ich euch gerne das "Handlettering Alphabete" von Tanja Cappell vorstellen :)


´

Titel: Handlettering Alphabete
Autorin: Tanja Cappell
Verlag: EMF Verlag
label: Gebunden
Preis: 19,99€ (D)
Seiten: 144
ISBN-13: 978-3863557683
Nochmal vielen Dank an den Verlag für das Rezensionsexemplar!

Die Autorin:

Bildergebnis für tanja cappell


 Schönschrift macht Freude: In „Hand Lettering Alphabete” erklärt Frau Hölle (www.instagram.com/frauhoelle/ und www.frauhoelle.com) alles, was man über Hand Lettering, Brush Lettering und Kalligrafie wissen muss. Mit vielen Anleitungen, Übungen und Rastern ist man im Handumdrehen auf dem Weg zum Lettering-Profi. Außerdem zeigt die Buchstaben-Künstlerin ihre liebsten Werkzeuge fürs Digital Lettering mit Smartphone, Tablet und PC. Exklusiv für das Buch entworfene Alphabete in verschiedenen Schriftstilen inspirieren Einsteiger und Fortgeschrittene zu eigenen Schrift-Kunstwerken. Viele neue DIY Projekte von Frau Hölle für Feiern, Wohn-Deko und Hochzeit runden dieses liebevoll gestaltete Buch ab. Einfach inspirieren lassen und loslegen!
Besonderes Extra: Alle Alphabete zum Abpausen auf zwei Maxi-Postern!


Das Cover von dem Buch ist wirklich wunderschön!
Vor allem die Farbwahl ist total schön und generell die komplette Aufmachung!
Ansonsten ist das Buch auch von innen drinnen wunderschön aufgemacht.
Es folgen ein paar Bilder von Amazon:


 

Da ich nur durch Frau Hölle das Handlettering entdeckt habe, war ich schon total auf ihr eigenes Buch gespannt!
Und ich muss sagen, dass sich das Warten auf das Buch wirklich gelohnt hat!
Wie ihr vielleicht auf den Fotos vorhin sehen konntet ist das Buch total schön und vor allem übersichtlich aufgemacht. Man sieht richtig wie Frau Hölle so viel Liebe, Mühe und Arbeit in das buch gesteckt hat denn genau so sieht es aus!
Es werden so viele tolle Alphabete vorgestellt und gezeigt und die beiden Maxi -Poster mit Alphabeten zum Abpausen sind auch wirklich schön und praktisch!
Ich persönlich liebe es ja mir selber solche Sachen beizubringen und mit diesem Buch und den tollen Erklärungen macht es gleich viel mehr spaß!



Ich bin von diesem Buch wirklich begeistert und finde es wirklich schön und praktisch!
ich denke, dass ich es noch so oft brauchen und anschauen werde deshalb kann ich es euch wenn ihr Handlettering mögt oder ihr euch dafür interessiert wirklich nur empfehlen!
ihr könnt auch gerne Mal auf Frau Hölles Blog oder Instagram vorbeischauen, da postet sie auch ganz tolle Sachen zum Thema Handlettering!:)
Von mir gibt es 5/5 verdiente Sterne!

Liebste Grüße, Aileen.



Der letzte erste Kuss (Rezension)

Hallo ihr lieben,
heute habe ich eine Rezension zu "Der letzte erste Kuss" für euch :)
falls ihr das Buch schon gelesen habt, dann schreibt mir sehr gerne Mal eure Meinung! *-*


Titel: Der letzte erste Kuss
Autorin: Bianca Iosivoni
Verlag: Lyx Verlag
Label: Taschenbuch
Preis: 10,00€ (D)
Seiten: 512
Empfohlenes Alter: 16 Jahre
ISBN-13: 978-3736304147
Vielen Dank an den Lyx Verlag für das Rezensionsexemplar!
HIER kommt ihr zu meiner Rezension zu Teil 1 :)

Die Autorin:
Bildergebnis für Bianca Iosivoni



Das größte Risiko, das beste Freunde eingehen können ...

Elle und Luke sind beste Freunde - und das ist auch gut so. Zu oft sind sie in der Vergangenheit verletzt worden, als dass sie noch an die große Liebe glauben würden. Doch dann ändert ein leidenschaftlicher Kuss alles. Und auf einmal ist es unmöglich, das heftige Prickeln zwischen ihnen noch länger zu ignorieren. Dabei wissen Elle und Luke, wie viel für sie auf dem Spiel steht. Und sie wissen auch, dass sie ihre Freundschaft mehr denn je brauchen ...



Das Cover von "Der letzte erste Kuss" gefällt mir wirklich sehr gut! Ich mag die Farbwahl und finde, dass das Cover auch gut zu dem von Teil 1 passt! Eigentlich mag ich es nicht so gerne wenn Menschen auf Covern abgebildet sind aber hier gefällt es mir wirklich gut! *-*

Als ich damals Teil 1 "Der letzte erste Blick" gelesen habe, war ich wirklich begeistert von dem Buch und konnte Teil 2 kaum noch abwarten!
Als dieser jetzt endlich erschienen war musste ich natürlich auch direkt anfangen in ihm zu lesen.
Da momentan aber wirklich viel in meinem Privatleben los ist komme ich kaum noch zum lesen und habe in diesem 2 teil ungeschlagene 3 Wochen gelesen! :0
Das hat aber überhaupt nichts mit dem Inhalt des Buches zutun da der wirklich gut war! sondern wie gesagt einfach daran, dass momentan bei mir so viel los ist..

Der Schreibstil von Bianca Iosivoni war Mal wieder richtig gut!  Sie schrieb abwechselnd  aus Lukes und Elles Sicht (In diesem Band die beiden Protagonisten) was immer für genug Abwechselung sorgte und mir gut gefiel.

Elle mochte ich als Protagonistin wirklich sehr gerne! Sie war temperamentvoll und eine einfach tolle Art die man nur lieb haben konnte! Auch Luke war mir schon in Teil 1 sehr sympathisch gewesen und ich fand es toll die beiden hier endlich näher kennenzulernen.
Ich fand die beiden als beste Freunde aber auch als Paar einfach so toll und fand es nie langweilig mit den beiden.
Auch die ganzen anderen Clique Mitglieder mochte ich alle total gerne und vor allem war es schön ab und zu auch mal wieder was von Dylan und Emery zu hören.

Ich fand die Liebesgeschichte von Luke und Elle wirklich schön, auch wenn man das Ende ziemlich voraussehen konnte, waren genug Spannungen und vor allem spaß beim Lesen dabei!




Ich bin von diesem 2 Teil begeistert und fand die Liebesgeschichte die sich locker und schön lesen ließ echt schön!
Von mir bekommen Elle und Luke 4,5/5 Sterne (da ich Teil 1 doch ein kleines bisschen besser fand)
Ansonsten freue ich mich schon sehr auf Band 3 der nächstes Jahr erscheint! *-*

                                         Liebste Grüße, Aileen.

Scherben der Dunkelheit (Rezension)

Hallo ihr Lieben,
heute habe ich eine Rezension zu "Scherben der Dunkelheit" für euch :)




Titel: Scherben der Dunkelheit
Autorin: Gesa Schwartz
Verlag: Cbt Verlag
Label: Gebunden
Preis: 17,99€ (D)
Seiten: 592
Empfohlenes Alter: 14 Jahre
ISBN-13: 978-3570164853
Vielen Dank an den Verlag für das Rezensionsexemplar!

Die Autorin:

Gesa Schwartz


 Die sechzehnjährige Anouk verbringt die Ferien in einem kleinen Dorf in der Bretagne. Kurz nach ihrer Ankunft gastiert der Dark Circus in der Nähe: ein geheimnisvoller Zirkus, der im Dorf für seine düsteren und besonderen Vorstellungen bekannt ist. Auch Anouk gerät schnell in seinen Bann und damit in einen Kosmos, den sie kaum für möglich hielt: Eine magische Welt öffnet sich vor ihr, in der sie den mysteriösen Zauberer Rhasgar kennenlernt. Doch der Dark Circus birgt mehr, als Anouk ahnt. Bald schon schwebt sie in tödlicher Gefahr und weiß nicht mehr, wem sie trauen kann. Denn es gibt keine Regeln im Dark Circus bis auf eine: Nichts ist, wie es scheint ...



Das Cover von "Scherben der Dunkelheit" finde ich wirklich traumhaft schön!
Die Schrift schimmert Silber und auch das Mädchen in dem blauen Kleid ist wirklich schön!
Ich finde, dass das Cover wirklich sehr gut gelungen ist und gut passt!


 Da Gesa Schwartz eigentlich eine Fantasy - Buchautorin ist, habe ich erstmal überlegt ob ich das Buch wirklich lesen soll, da Fantasy eigentlich nicht so mein Genre ist.
Nachdem mich der Inhalt des Buches aber so angesprochen hat, musste ich es lesen.
Die Protagonistin Anouk die gerne lag und zuerst alleine Urlaub in der Bretagne machte, war mir das ganze Buch über wirklich sympathisch. Ich mochte ihre Art und fand, dass sie gut in die Geschichte reinpasste.
Auch wenn ich mir unter dem "Dark Circus" ein bisschen was anderes vorgestellt habe, fand ich die Idee und Umsetzung wirklich gut und besonders. Richtig Magisch!
Auch die Liebesgeschichte mit Anouk und dem dunklen Magier Rhasgar hat die Autorin ganz gut hinbekommen.
Was mich ein wenig gestört hat war die Länge des Buches. 600 Seiten sind nicht gerade kurz und dafür ist mir ein bisschen zu wenig passiert und einiges wurde einfach in die Länge gezogen.





"Scherben der Dunkelheit" ist ein düsteres und magisches Jugendbuch.  Ich fand die Idee der Autorin die hinter dem ganzen steckt wirklich toll und auch die Umsetzung hat mir auch wenn sie mich leider nicht vom Hocker reißen konnte, gut gefallen.
Deshalb vergebe ich 3/5 Sterne.

Liebste Grüße, Aileen.

Silber Trilogie / Reihenvorstellung (Hörbuchrezension)

                                              Hallo ihr lieben,
Heute habe ich eine Rezension zu dem Hörbuch von der "Silber - Trilogie" für euch :)



Titel: Silber das erste, zweite und dritte Buch der Träume.
Label: Audio - CD
Preis: 20,95€ (D)
Hörzeit:
Empfohlenes Alter: 14 - 17 Jahre
ISBN-13: 978-3839841617
Vielen Dank an den Verlag für das Rezensionsexemplar!


Die Autorin der Bücher:
Kerstin Gier


Hier mal der Inhalt von Band eins des Buches für euch:

Geheimnisvolle Türen mit Eidechsenknäufen, sprechende Steinfiguren und ein wildgewordenes Kindermädchen mit einem Beil … Liv Silbers Träume sind in der letzten Zeit ziemlich unheimlich. Besonders einer von ihnen beschäftigt sie sehr. In diesem Traum war sie auf einem Friedhof, bei Nacht, und hat vier Jungs bei einem düsteren magischen Ritual beobachtet.
Zumindest die Jungs stellen aber eine ganz reale Verbindung zu Livs Leben dar, denn Grayson und seine drei besten Freunde gibt es wirklich. Seit kurzem geht Liv auf dieselbe Schule wie die vier. Eigentlich sind sie ganz nett.
Wirklich unheimlich – noch viel unheimlicher als jeder Friedhof bei Nacht – ist jedoch, dass die Jungs Dinge über sie wissen, die sie tagsüber nie preisgegeben hat – wohl aber im Traum. Kann das wirklich sein? Wie sie das hinbekommen ist ihr absolut rätselhaft, aber einem guten Rätsel konnte Liv noch nie widerstehen…





Ich finde das Cover und die Aufmachung von dieser Art "Hörbuchbox" wirklich total schön!
Ich liebe es einfach wenn Dinge mit kleinen Details ausgeschmückt sind!

Da ich die Reihe mit 12 Jahren nur so geliebt und verschlungen habe wollte ich jetzt, 3 Jahre später unbedingt die Hörbücher dazu hören.
Ich habe die Bücher seit dem ich zwölf / dreizehn war zwar noch einmal gelesen aber trotzdem habe ich einige Sachen leider wieder vergessen weshalb es sehr schön war alles nochmal aufzufrischen und Liv´s leben und Abenteuer zu tauchen.

Liv (eigentlich Olivia) ist in der Silber - Trilogie die Protagonistin und man kann sie einfach nur gern haben! Sie ist so liebenswert, lustig und einfach toll!
Auch ihre Schwester Mia und ihr Kindermädchen sind sehr sympathisch und mir ebenfalls  sehr schnell ans Herz gewachsen.
Die Charaktere in dieser Reihe sind alle einfach nur toll! klar hat man manche weniger gerne und manche mehr aber alle passen richtig gut in die Geschichte und ohne sie wäre es einfach nicht das selbe!
Vor allem habe ich mich ganz schnell in die Jungs Gruppe verliebt die aus:  Jasper, Arthur, Greyson und Henry besteht.
Aber Greyson und Henry sind mir doch am meisten ans Herz gewachsen und Greyson hätte ich so gerne als großen Bruder!

Die Hörbücher haben sich wirklich sehr schön und angenehm hören lassen und vor allem die Sprecherin passte meiner Meinung nach sehr gut zu Liv!
ich hatte auch wieder einiges zu lachen da Kerstin Giers Schreibstil einfach der beste ist!

Ansonsten bin ich sehr schnell in die Geschichte reingekommen und wollte an vielen Stellen gar nicht mehr aufhören zu hören außerdem konnte ich mich beim hören gut entspannen.


Mir haben die Hörbücher wirklich unheimlich gut gefallen und ich kann sie euch wirklich nur ans Herz legen! Wenn ihr die Bücher aus Faulheit noch nicht gelesen habt, dann hört wenigstens die Hörbücher, ich sag euch es lohnt sich!

Von mir gibt es fette 5/5 Sterne!

Liebste Grüße, Aileen.